Aber in der Bibel steht…

Kann man mit biblischen Traditionen noch ethisch begründen?

Zu diesem Thema bot das Graduiertenkolleg im Rahmen des jährlichen TheMa-Tags am theologischen Fachbereich der Uni Mainz (in diesem Jahr ausgerichtet von der katholischen Fakultät) am 15. Mai 2018 einen  Workshop an. Im Vordergrund des Workshops stand die Frage: Wie wird mit der biblischen Tradition ethisch begründet? Wie haben Sie es bei anderen erlebt, wie beziehen Sie selbst die Bibel in Ihre Ethik mit ein?   Auf zwei Flipcharts wurden Möglichkeiten des Rückgriffs auf und Gebrauchs von biblischen Traditionen im Rahmen der Ethik gesammelt und nach ihrer Güte sortiert: So kann die Bibel in der Ethik vorkommen und So sollte die Bibel lieber nicht in der Ethik vorkommen. Es ergaben sich spannende Diskussionen mit den Workshopteilnehmern und -teilnehmerinnen, die aus dem Wissenschaftsbetrieb, aus der Lehrtätigkeit in der Schule und aus dem Studium mit vielen Fragen und interessanten Meinungen zu uns kamen.

Mehr Informationen zum TheMa-Tag und seinem Gesamtprogramm sind auf dem Flyer einzusehen.

Workshop zum Thema Bibel und Ethik